Großes Goldenes Ehrenzeichen für Rudolf Dörflinger

Zu seinem 25-Jahr-Jubiläum als Kammeramtsdirektor der Kärntner Landarbeiterkammer wurde Hofrat Dr. Rudolf Dörflinger am 5. Juli 2016 das „Große Goldene Ehrenzeichen des Landes Kärnten“ verliehen. Er erhielt es bei einer Feierstunde im Spiegelsaal von Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, Landeshauptmann-Stellvertreterin Dr.in Beate Prettner und LR DI Christian Benger. Weiters u.a. anwesend der Zweite Präsident des Kärntner Landtages Rudi Schober, Landesamtsdirektor Dr. Dieter Platzer und der Glödnitzer Bürgermeister Hans Fugger. LH Dr. Kaiser und Sozialreferentin Dr.in Prettner unterstrichen das humane Engagement Dörflingers, während LR DI Christian Benger in seiner Ansprache betonte, dass der Kammeramtsdirektor der Landarbeiterkammer federführend in der Gestaltung des ländlichen Raumes tätig sei.

Kärntens Landarbeiterkammerpräsident Ing. Harald Sucher sagte, dass Dörflinger den Fokus immer auf die Solidarität lege und von kritischem Urteilsvermögen geprägt sei.

Der Vorsitzende des Österreichischen Landarbeiterkammertages Ing. Christian Mandl gratulierte und führte u.a. aus: „Danke für deine wertvolle Arbeit und dem kämpferischen Einsatz, wenn es um Recht und Gerechtigkeit geht“.

Neben Sucher und Mandl beim Festakt anwesend: die beiden LAK-Vizepräsidenten Alexander Rachoi und Valentin Zirgoi sowie der Großteil der Kammerrätinnen und Kammerräte der Kärntner Landarbeiterkammer und der Direktorenkollegen Dörflingers aus den anderen Bundesländern.

Die Laudatio für den Geehrten hielt Dr. Marjan Sturm, der u.a. meinte, dass Dörflinger ein Mensch des Dialoges sei, der in der Bevölkerung eine hohe Wertschätzung genieße.

Hofrat Rudi Dörflinger setzte sich bei seinen Dankesworte für eine Stärkung der Gartenbauschule in Ehrental ein und bedankte sich für die Auszeichnung bei seiner Ehefrau und Familie, den Regierungsmitgliedern, der Landarbeiterkammer, seinen Freunden und Wegbegleitern und vor allem bei seinen MitarbeiterInnnen: „Sehr viel Gold meiner Auszeichnung fällt auf euch“.

Für die gesangliche Umrahmung sorgte die Familie Fina.

Zum Pressebericht des Landes Kärnten

Fotohinweis: LPD/Jannach

Page Reader Press Enter to Read Page Content Out Loud Press Enter to Pause or Restart Reading Page Content Out Loud Press Enter to Stop Reading Page Content Out Loud Screen Reader Support